Ab 1.1.2018 kann die Fischereiabgabemarke für das Bundesland Brandenburg sowohl für den Zeitraum von 1 Jahr (12€) sowie für 5 Jahre (40€) im Museum Mühlberg zu den entsprechenden Öffnungszeiten erworben werden. Der Erwerb bei der Unteren Fischereibehörde in Herzberg ist aber weiterhin möglich.

1. Beitragskassierung: 17.12.2017, 10 Uhr, Sportlerheim Mühlberg/Elbe

2. Beitragskassierung: 11.02.2018, 10 Uhr, Sportlerheim Mühlberg/Elbe

Jahreshauptversammlung mit Restkassierung: 25.03.2018, Sportlerheim Mühlberg/Elbe

Ab sofort ist es möglich Tages-, Wochen- und Nachtangelkarten in der Touristinformation im Museum Mühlberg 1547 zu erwerben.

Adresse

Museum Mühlberg

Klosterstraße 9

04931 Mühlberg/Elbe

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen

Di - So: 10-18 Uhr

Oktober bis März 10-17 Uhr

Kontakt

Telefon: 035342 837000

Bitte beachten Sie, dass eine Abgabe der Angelkarten nur mit entrichteter Fischereiabgabemarke erfolgen kann! Diese ist bei der Unteren Fischereibehörde in Herzberg/Elster erhältlich.

Sehr geehrte Sportfreunde,

unsere 1. Beitragskassierung für das Angeljahr 2018 findet am Sonntag, den 17.12.2017 um 10 Uhr, im Sportlerheim Mühlberg statt. Ich bitte alle Mitglieder, welche für 2018 noch eine Fischereiabgabemarke benötigen, diese bis zur Beitragskassierung zu beschaffen. Ab sofort erhaltet ihr diese auch im Museum Mühlberg oder wie gewohnt bei der Unteren Fischereibehörde, An der Lanfter 5, 04916 Herzberg.

Eine Abgabe der Mitgliedsmarke ist ohne gültige Fischereiabgabemarke nicht möglich! Desweiteren bitte ich um Mitbringen der Fangbücher sowie Überprüfung der Gültigkeit der Fischereischeine.

Der Beitrag für das Angeljahr 2018 beträgt 90 €.

Petri Heil!

Mathia Mülle

1. Vorsitzender ASV Mühlberg/Elbe e.V.

Sehr geehrte Sportfreunde,

aus gegebenem Anlass möchte ich nochmals auf das vorhandene Laichschongebiet am Betriebsteil 4 (C01-118) hinweisen.

Auf dieser Strecke ist das Angeln mit Raubfischködern in der Zeit vom 01.02.-31.05. eines jeden Jahres untersagt. Ich bitte im Interesse einer fischreichen Fortpflanzung der Raubfische um Beachtung der Beschilderung und Einhaltung der Bestimmungen.

Auch das Betreten des Wassers mit Wathose etc. sollte tunlichst vermieden werden.

 

Petri Heil!

Mathias Mülle

1.Vorsitzender ASV

Joomla templates by a4joomla